Unser Weg bis 2040

Durch die Kombination einer nachhaltigen Herangehensweise und ausgereiften Produktinnovationen wollen wir Marktführer bei umweltfreundlichen Bodenbelägen werden. Neben den Maßnahmen, die wir bereits ergriffen haben, um unsere Umweltauswirkungen zu reduzieren, enthält die IVC-Reise 2040 couragierte Ziele für die Produktion von Teppichfliesen, LVT und heterogenem Vinyl. Dies wird uns helfen, eine bessere Zukunft zu erreichen. Wir wissen auch, dass echte Nachhaltigkeit nicht nur die Art und Weise ist, wie wir Produkte herstellen, weshalb wir uns wichtige Ziele für unsere kulturelle und ethische Entwicklung setzen.

 

Lesen Sie den Whitepaper zur Nachhaltigkeit

Die IVC-Reise 2040 enthält couragierte Ziele für die Produktion von Teppichfliesen, LVT und heterogenem Vinyl

Klimaneutralität

Wir streben bis 2040 an, die Emissionen vollständig zu reduzieren, Abfall zu vermeiden und 100% erneuerbare Energien zu nutzen.

 

Den Kreis schließen

Wir wollen bis 2040 einen vollständig geschlossenen Kreislauf von Materialien, Technologien und Prozessen schaffen.

 

Innovationsführerschaft

Wir wollen für innovative Lösungen bekannt sein, die zu einer besseren Lebensqualität beitragen.

Zu nachhaltigeren Bodenbelaglösungen

Bei IVC Commercial tun wir viel mehr, um einen Kreislaufansatz für die Zukunft von Bodenbelägen zu entwickeln. Wir entwickeln und produzieren innovative gewerbliche Lösungen, die auf die Zukunft ausgerichtet sind. Auf unserem Weg zur Klimaneutralität bis 2040 arbeiten wir daran, die CO2-Emissionen zu reduzieren und einen geschlossenen Produktionskreislauf für unsere Teppichfliesen, LVT- und heterogenen Vinylböden zu erreichen.

Bei IVC Commercial tun wir viel mehr, um einen Kreislaufansatz für die Zukunft von Bodenbelägen zu entwickeln
Der Schwerpunkt von Forschung und Entwicklung liegt auf Lösungen mit Blick auf die Zukunft

Design und Innovation für eine zukünftige Kreislaufwirtschaft

Jede Aktivität, die wir bei der Gestaltung und Entwicklung unserer Bodenbelagslösungen umsetzen, basiert auf unserer Überzeugung, dass Nachhaltigkeit mit der Lieferung von Hochleistungsprodukten beginnt. Indem wir die Produktlebensdauer auf die Bedürfnisse der Kunden ausrichten, entwickeln wir zukunftsfähigere Lösungen.

Aber die Grundlage unseres Produktdesigns und unserer Produktentwicklung geht über die reine Funktion hinaus: Wir suchen nach Wegen, unsere Lösungen auch nachhaltiger zu gestalten. Von der größten PVC-Recyclinganlage für Bodenbeläge bis hin zum Betrieb mit erneuerbarer Energie und der Entwicklung von Verlegelösungen, die einen Verzicht auf gesundheitsschädliche Klebstoffe ermöglichen, gehen wir einen Schritt weiter.

Intelligentere Fertigung mit Blick in die Zukunft

Wir stellen Bodenbeläge in einigen der fortschrittlichsten und effizientesten Produktionsstätten der Branche her. Wir produzieren unsere Böden für gewerbliche Projekte in Europa an vier Standorten in Belgien und Luxemburg und haben von Anfang bis Ende die vollständige Kontrolle über Rohstoffe und Herstellung.

Die Nutzung der Elemente

Bei der Herstellung von Bodenbelagslösungen verlassen wir uns so weit wie möglich auf natürliche Ressourcen, um die Umweltauswirkungen unserer Herstellungsprozesse zu reduzieren. Vom Wind bis zum Wasser bemühen wir uns, den nachhaltigsten Weg ihrer Nutzung zu finden.

 

Lesen Sie den Whitepaper zur Nachhaltigkeit

Unsere Windräder erzeugen Strom für 3.000 Haushalte

Wind

2014 baute die IVC-Gruppe einen Windpark in Avelgem. Die drei Windräder erzeugen jedes Jahr rund 11.000 MWh Strom aus erneuerbaren Energien. Wir verwenden diesen sauberen Strom für den Betrieb unserer Produktionsanlagen und Elektrolastwagen in Avelgem und speisen den verbleibenden Strom für andere wieder ins Netz ein.

Wasser

Die Herstellung hochwertiger heterogener Vinylböden benötigt Kühlwasser zur Wärmeaufnahme. Die IVC Group hat in ein ehrgeiziges Experiment investiert, bei dem Flusswasser als sekundäres Kühlmittel für unser Werk in Avelgem verwendet wird.

Mit einem minimalen Energieaufwand wird Wasser den Fluss hinaufgepumpt. Das Wasser zirkuliert in einem geschlossenen Kreislauf durch die Anlage, der auf Wärmeaustausch zur Kühlung der Prozesse ohne direkten Kontakt angewiesen ist. Das Schelde-Projekt hat die Energieeffizienz bei der Herstellung unserer LVT- und heterogenen Vinylböden um 30% gesteigert. Das geschlossene Kreislaufsystem hat zwischen 2010 und 2019 auch zu einer 40-prozentigen Reduzierung des Prozesswasserverbrauchs geführt.

Das Schelde-Projekt hat den Wasserverbrauch um 40% reduziert
Sonnenkollektoren im FLDC erzeugen 40% des Stromverbrauchs

Sonne

Das Zuhause unserer Vertriebs- und Designabteilungen, das Flooring Development Centre (FLDC), nutzt zur Erzeugung der Energie, die für die Konzipierung innovativer Bodenbelagslösungen benötigt wird, Sonnenkollektoren. Die Paneele decken 40% des gesamten Energiebedarfs des FLDC.

Luft

Die Herstellung von LVT erfordert eine Kühlung bei einer deutlich niedrigeren Temperatur als bei unserem Schelde-Projekt, daher verwenden wir aus Effizienzgründen natürliche und biologisch abbaubare Gase. Freie (oder dynamische) Kühlung ist vollkommen sicher für die Ozonschicht und tritt auf, wenn die Außentemperatur niedriger ist als die Temperatur des Prozesswassers. Durch den Wegfall von Wärmetauschern oder anderen Vorrichtungen spart das 40% mehr Energie als mechanische Kühlung.

Kostenlose Kühlung spart über 40% mehr Energie

Das, was wir brauchen, verantwortungsvoll nutzen

Wir nutzen nicht nur die Kraft von Wind, Wasser, Sonne und Luft, sondern setzen uns auch für einen verantwortungsvollen Umgang mit den von uns benötigten Materialien ein. Wir bemühen uns nach Kräften, effiziente und nachhaltige Wege zu finden, um die von uns benötigten Ressourcen zu nutzen.

Recycelte Materialien

Seit 1997 recycelt die IVC-Gruppe Vinylabfälle, die bei der Herstellung von Produkten anfallen. Wir sammeln Vinylabfälle und überschüssige Vinylmasse und verwenden sie bei der Herstellung von LVT und heterogenem Vinyl wieder. Zusammen mit der größten PVC-Recyclinganlage der Weltindustrie verarbeiten wir jährlich mehr als 100.000 Tonnen PVC-Abfälle.

Recycelter Inhalt

Recycelte Materialien finden ihren Weg in Produktlösungen von IVC Commercial, wobei 35 bis 50 % des Gesamtgewichts unserer LVT-Böden aus recyceltem PVC bestehen. Parallel dazu enthalten unsere Teppichfliesen Hochleistungsgarne mit einem Anteil von bis zu 40% recyceltem Polyamid. Wir arbeiten auch intensiv am EU-Projekt "Circular Flooring" und versuchen, einen Weg zu finden, um Post-Consumer-Vinylböden in ein Material zu recyceln, das wir in neuen Lösungen verwenden können.

Wiederverwertung von Teppichfliesen

ReCover ist unser Programm zur Wiederverwertung von Teppichfliesen. Wir nehmen alte Teppichfliesen aus dem herkömmlichen Entsorgungsweg heraus. Das Programm steht allen Teppichfliesen offen, die zurückgewonnen und zu Rohstoffen und Sekundärbrennstoffen regeneriert werden können.

Abwasser

Während wir Wasser als Kühlmittel in geschlossenen Kreisläufen verwenden, verwenden wir Wasser auch zur Reinigung während des Druckprozesses. Ohne die Umwelt zu belasten, sorgen wir dafür, dass das Wasser gesammelt, aufbereitet, gereinigt und recycelt wird.

IVC Commercial verwendet seine PVC-Abfälle wieder und recycelt sie zu Trägermaterial für seine LVT-Böden.

Zertifizierte Aktivitäten

Mit der Einhaltung der ISO 14001 demonstrieren wir unsere Verpflichtung, dass unsere Herstellungsprozesse nach einer definierten Methodik ablaufen. Dies ermöglicht es uns, unsere Auswirkungen und die positiven Reduzierungen unserer Maßnahmen zur Entwicklung eines Kreislaufansatzes für Bodenbeläge vollständig zu verstehen.

Wir arbeiten auch intensiv daran, sicherzustellen, dass unsere Teppichfliesen, LVT- und heterogenen Vinylböden die weltweit strengsten Umweltnormen und Leistungsmessungen erfüllen. Sie können sich also darauf verlassen, dass unsere Böden einen positiven Beitrag zu Ihrem Projekt leisten. Wir arbeiten nur mit REACH-konformen Materiallieferanten in Europa zusammen. REACH ist die europäische Verordnung für Rohstoffe, die die Integrität und Qualität unserer gewerblichen Fußböden sichert.

Unser neu entwickeltes Klick-Vinyl, LayRed 55, hat einen Red Dot Award, einen Iconic Design Award und einen German Design Award gewonnen.

LayRed 55 gewinnt drei Awards

Unser neu entwickeltes Klick-Vinyl, LayRed 55, hat einen Red Dot Award, einen Iconic Design Award und einen German Design Award gewonnen. Dieser feste Bodenbelag besteht aus einer integrierten schallreduzierenden Tragschicht unter einer hochleistungsfähigen Verschleißschicht aus Vinyl. Bei der Beurteilung spielt Nachhaltigkeit eine entscheidende Rolle.

Entdecken Sie LayRed 55

Luftqualität in jedem Stadium

Bei der Herstellung von Bodenbelägen werden geringe Konzentrationen von VOCs (flüchtige organische Verbindungen) freigesetzt. Dank der End-of-Pipe-Technologie und einem wachsamen Test- und Überwachungsprogramm halten wir uns an die strengsten europäischen Vorschriften und Anti-Verschmutzungsgesetze. Unsere wasserbasierten Druckfarben und PU-Beschichtungen eliminieren das Risiko der Freisetzung gefährlicher Giftstoffe in die Luft vollständig und haben, als Pluspunkt, unseren gesamten Kohlenstoff-Fußabdruck deutlich reduziert.

Im Praxisbetrieb erfüllen unsere Bodenbeläge die strengsten weltweiten Standards. Unsere Heterogenen Vinyl- und LVT-Böden tragen das französische A+-Label, das deutsche DIBt/AgBB und GUT Label sowie die US-amerikanische FloorScore®-Zertifizierung. Wir sind Mitglied der DGNB. Kurz gesagt, Sie können sicher sein, dass unsere Bodenbeläge die Innenluftqualität nicht belasten.

Standards für grünes Bauen

Wir arbeiten mit einer extern lizenzierten Bewertungsagentur zusammen und berechnen unsere Beiträge zu BREEAM, LEED, WELL, DGNB und Greenstar. Infolgedessen können IVC-Bodenbeläge einen positiven Beitrag zu ökologisch akkreditierten Gebäuden und Projekten leisten.   

 

Umwelt-Produktdeklarationen

Mit Hilfe der Ökobilanz (LCA) erstellen wir Umweltprofildeklarationen (EPD) für den gesamten Lebenszyklus von IVC Bodenbelägen. Unter Berücksichtigung aller wichtigen Umweltfragen sind EPDs eine hervorragende Möglichkeit, die tatsächlichen Auswirkungen der von Ihnen gewählten Bodenbeläge fair zu bewerten.

IVC Commercial Bodenbeläge erfüllen die strengsten weltweiten Standards: das französische A+-Label, das deutsche DIBt/AgBB und GUT Label sowie die US-amerikanische FloorScore®-Zertifizierung
IVC Commercial Bodenbeläge erfüllen die strengsten weltweiten Standards: das französische A+-Label, das deutsche DIBt/AgBB und GUT Label sowie die US-amerikanische FloorScore®-Zertifizierung